Editorial: Ruth Eisenreich, Illustration: Florine Glück.

Ruth Eisenreich, Chefredakteurin. Autorinporträt: Miguel Ángel Camprubí.

Liebe Leserin, lieber Leser,

Wie wird das sein in dreißig, vierzig, vielleicht fünfzig Jahren? Werde ich noch Radfahren können? Und werde ich es wollen, auch wenn meine Kondition nachlässt, wenn ich (noch) schlechter sehe als jetzt, wenn meine Knie (noch öfter) schmerzen?

Die Gespräche, die ich für die Titelgeschichte dieser Ausgabe geführt habe, stimmen mich zuversichtlich. Das mit Marianne Haas zum Beispiel, die ein halbes Jahrhundert älter ist als ich und immer noch fast täglich durch Wels radelt. Zwei Mal pro Woche fährt sie zehn Kilometer weit die Traun entlang, um sich fit zu halten.

Zumindest was das Radfahren betrifft, unterscheiden sich ältere und jüngere Menschen kaum, das habe ich bei dieser Recherche gelernt: Wenn die Senior*innen mir auf die Frage antworteten, womit sie sich beim Radfahren schwertun und welche Verbesserungen sie sich wünschen, ertappte ich mich beim Dauernicken.

Vor kurzem habe ich in Wien nach einer neuen Wohnung gesucht – und im Laufe von vielen Besichtigungen festgestellt: Wohnhäuser mit vernünftigen Radabstellplätzen sind eine Seltenheit. Warum ist das so?, habe ich mich gefragt. Ein paar ordentliche Radbügel mit einem Dach drüber aufzustellen, kann doch wohl nicht so schwer oder so teuer sein? Unsere Expertin fürs Radparken, die Stadtplanerin Beatrice Stude, ist der Frage nachgegangen, ihre Recherche lesen Sie im Politik-Teil. Das Haus, in das ich letztlich gezogen bin, hat übrigens einen Fahrradraum. Der ist sogar aus-reichend groß – anschließen kann ich mein Rad darin allerdings nicht.

Gaffi Garhofer ist Radmechanikerin, Ex-Radbotin, Ex-Rennradlerin und Rad-Weltenbummlerin. Klaus Brixler und Ines Ingerle haben sie für das Ressort Lebensstil interviewt. Von Ingerle stammt auch das zweite Interview in diesem Heft: Der Musiker Manu Delago hat ihr erklärt, warum er seine letzte Konzerttour per Rad gemacht hat und wie es ihm dabei ergangen ist.

Für das Ressort Produkte & Technik haben Margit Palman, Mario Sedlak und Paul Kubalek Packtaschen getestet, im Reiseteil geht es unter anderem um eine Tour von Wien an die Ostsee, und in unserer neuen Rubrik „Der Radschlag“ beantworten unsere Expert*innen diesmal eine Frage zum Radeln mit Kindern.

Viel Freude beim Lesen und gute Fahrt!

Ruth Eisenreich

 


Zum Weiterlesen

Drahtesel DE2/21

Ja, ich möchte unbedingt die gesamte Printausgabe lesen und den Drahtesel, das österreichische Fahrradmagazin, abonnieren:

> Hier Drahtesel-Abo bestellen