Diesmal plaudern wir mit Eva, sie ist Gründerin und Obfrau des Frauen-Moutainbike-Vereins Velochicks.

In unserem Gespräch beleuchten wir, warum sie den Verein mitgegründet hat, der mittlerweile in Graz, Wien und Salzburg aktiv ist, was die Unterschiede zwischen Männern und Frauen am Rad sind, wie man(n) mit Angst umgeht und wie man eigene Kinder auch in die Radleidenschaft einbindet.

Eva Rümmele ist in ihrem “Hauptberuf” Personaltrainerin, MTB-Instruktorin, Mental- und Sportmentaltrainerin, zertifizierte Faszientrainerin und Functional Equipement Expertin.

Links:

Velochicks

Movement Eva Rümmele

Über diese Folge:

Interviewer: Magdalena Jöchler und Matthias Bernold

Produktion / Schnitt: Klaus Brixler und Matthias Bernold

Foto: Martina Siebenhandl

Über diesen Podcast:

In unserem Fahrrad-Podcast “Reich durch Radeln” (RDR) beleuchten wir velophile Erfolgsgeschichten. Wir sprechen mit Menschen, die durch das Radfahren reich geworden sind. “Reichtum” – so wie wir das verstehen – kann Reichtum an Geld oder an immateriellen Werten sein.

Das Team von RDR besteht derzeit aus Matthias Bernold, Klaus Brixler und Magdalena Jöchler. Die Musik stammt von MC Broko.

Wir haben im ARGUS-Büro in der Frankenberggasse (oberhalb des Argus-Shops) unser Pop-Up-Studio eingerichtet, wo wir die meisten Interviews aufnehmen.

Danke bei dieser Gelegenheit an ARGUS und das österreichische Fahrradmagazin Drahtesel, die uns diese Räumlichkeiten und ihre Infrastruktur zur Verfügung stellen.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt: liked uns und kommentiert Reich-Durch-Radeln auf eurer Podcast-Plattform.

Wenn ihr die Interessen der Radfahrenden in Österreich unterstützen und über das Radfahren in Österreich auf dem Laufenden bleiben wollt, könnt ihr außerdem den Drahtesel hier abonnieren.

Wir freuen uns über euer Feedback und eure Kritik. Bitte an ReichDurchRadeln@posteo.de